Filmvorführung

schalom 75

Gottes einzigartige Treue

Am 14. Mai 1948 wurde im Heiligen Land ein neuer Staat gegründet: Israel. Die neue Heimat für die weltweit zerstreuten und verfolgten Juden. Drei Jahre nach dem Holocaust. Dieser neue Staat besteht trotz aller Kriege, Krisen und Konflikte bis heute.

75 Jahre nach der Staatsgründung erklärt die ASEBA-Produktion »#schalom75 – Gottes einzigartige Treue« die Bedeutung Israels durch seine jahrtausendealte Geschichte.

 

»Für mich ist das Überleben des jüdischen Volkes und der Wiederaufbau des Staates Israel der Beweis, dass Gottes Versprechen in der Bibel sich erfüllen.«

(Axel Springer, Verleger)

 

»#schalom75 – Gottes einzigartige Treue«, das sind 75 Minuten Film. Deutliche Kontraste: Israel damals und heute. Authentische Einblicke: Leben in Gefahr und Freiheit. Und visionäre Ausblicke: Die historische Dimension von Worten aus der Bibel, die weit über die täglichen Schlagzeilen hinausgehen.

 

Bei dieser Filmvorführung wird der Regisseur Timo Roller mit dabei sein und hinterher für evtl. Fragen zur Verfügung stehen.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Noch sind hier keine Kommentare vorhanden. Schreibe doch den ersten.

Kommende Veranstaltungen mehr

    • Spende
    • Liveübertragung
    • Kuchen
    • Spende
    • Liveübertragung
    • kostenlos
Noch nichts drin im Warenkorb